Alec Bradley Prensado Double Toro

Ich habe zwar öfter die Marke Alec Bradley hier und da gesehen, hatte jedoch keinen Bezug zur Marke und hatte somit schulterzuckend Abstand gehalten. Gibt ja so unendlich viele Zigarren… Da lief mir eine Werbung von einem Fresh Pack von Alec Bradley über den Weg mit einem unschlagbaren Preis.

Dieses Fresh Pack ist schon eine interessante Sache. Es sind vier Zigarren im Toro Format in einem Plastik-Beutel verpackt. Erst dachte ich mir nichts dabei, Luftfeuchtigkeit wäre wahrscheinlich nur durch die Plastik-Verpackung gegeben. Dem ist jedoch nicht so. Der Beutel wird luftdicht verpackt, kann geöffnet und wieder luftdicht verpackt werden. Innerhalb des Beutels befindet sich eine zweite Lage mit feucht haltendem Material. So einen Plastik-Beutel mit sich zu führen hat selbstverständlich keinen Stil, interessant ist es trotzdem.

Alec Bradley Prensado Double Toro

 

An einem wunderschönen Nachmittag erinnerte ich mich an das Fresh Pack und entnahm eine Prensado von Alec Bradley im Double Toro Format. Die Zigarre ist aufgrund des Formats lang und dick, knapp über 15cm mit einem 62er Ringmaß. Sehr gute Verarbeitung. Ein Novum für mich ist die Box Pressed Form. Die Zigarre ist nicht klassisch rund, sondern viereckig. Sieht zwar recht interessant aus, hat meiner Meinung jedoch keine Funktion im Bezug auf Abbrand, Rauchentfaltung und/oder Geschmack.

Die Rauchentfaltung der Zigarre über die Dauer von ca. zwei Stunden war recht gut, kaum Schiefbrand. Die Zigarre ist eher stärker, also eigentlich fast zu stark für mich. Der Geschmack ist demnach eher Geschmackssache. Zum letzten Drittel wurde die Zigarre recht warm und kühlte nicht mehr ab ohne fast auszugehen. Etwas seltsam. Empfehlen würde ich sie dennoch!

Comments are closed.

impressum